Arthrose-Therapie

Arthrose-Therapie mit Medi-Taping

Bezeichnet eine effektive Therapieform, bei der spezielle elastische Tapes mit besonderer Technik aufgeklebt werden. Das Tape besteht aus Baumwolle, die Klebefläche aus hautverträglichem Acrylkleber. Durch die Tape-Streifen auf der Haut wird der darunterliegende Schmerz durch Irritation überdeckt und im besten Falle nicht mehr wahrgenommen. Gleichzeitig erhält der Körper durch das Tape mit jeder Bewegung eine Massage von Gewebe, Akupunkturpunkten und Muskulatur. Die permanente Stimulation fördert die Durchblutung und die Selbstheilungskräfte im Körper werden aktiviert. Meist tritt schon nach wenigen Augenblicken Linderung ein.

Gute Erfahrungen bei:

  • Rückenschmerzen
  • Gelenkschmerzen (Hüfte, Knie, Ellenbogen, Sprunggelenk etc.)
  • Kopfschmerzen
  • Muskuläre Schmerzsyndrome (zum Beispiel Verspannungen)
  • Fersensporn
  • Schmerzen der Achillessehne

Dabei kann Medi-Taping sowohl im Rahmen der Schmerztherapie als auch unterstützend bei Schäden durch Über- bzw. Fehlbelastung (zum Beispiele durch Sport, Musizieren, Gartenarbeit) erfolgreich eingesetzt werden.