Besser bekannt unter seinem Handelsnamen Botox®

Zur Beseitigung dieser Falten (Zornes und Lachfalten) ist eine Behandlung mit Botox wesentlich effektiver.  In vielen Fällen kann auch eine Kombination mit Hyaluronfillern und Botulinumtoxin sinnvoll und zielführend sein.

Hyaluronsäure eignet sich auch zum Volumenaufbau im Gesicht. So können zum Beispiel eingefallene Wangen oder tiefe Augenringe aufgepolstert werden.

Durch das Einspritzen kleinster Mengen von Botulinumtoxin A (z.b.Botox®, Vistabel®), können Gesichtsmuskeln, die mimische Falten auslösen, für vier bis sechs Monate selektiv gehemmt werden. Dadurch bilden sich selbst eingegrabene Falten allmählich zurück.

Botulinumtoxin A ist in der Lage die Reizübertragung zwischen Nerv und Muskulatur zu hemmen. Auf diese Weise lassen sich gezielt einzelne Muskeln entspannen, die für die Mimik des Gesichts und damit für die Entstehung von Falten verantwortlich sind.

Die Erstberatung ist für Sie kostenfrei.
Für die Terminvergabe rufen Sie uns bitte an unter +49 511 990 44-21.